„Früher hießen wir Rotkreuz-Bereitschaft, da sah auch unsere Dienstkleidung noch ganz anders aus“ , erinnert sich der heutige Leiter Axel Henke daran, wie es war, als er zur Rotkreuzfamilie stieß. „Damals gab es auch einen Männerüberschuss!“ Heute sind es etwa gleich viele ehrenamtlich tätige Fauen und Männer. Die gut ausgebildete und einsatzfreudige Gemeinschaft hat aktuell 30 Aktive.

Allein 2013 waren es 73 Sanitätsdienste, viele davon Sport- und Kulturveranstaltungen im Gerry Weber-Stadion und im Gerry Weber Event Center, die erfolgreich absolviert wurden. Alle zwei Wochen am Mittwochabend trifft sich die Gemeinschaft zu ihren Dienst- und Übungsabenden im Henry-Dunant-Haus. Hier wird ständig am Ausbildungsstand gearbeitet und werden die anstehenden Einsätze organisiert. „Das schließt die Begegnung und den gemeinsamen Spaß natürlich nicht aus“, denn auch das Klima muss stimmen.

Neben den Sanitätsdiensten im Gebiet des Ortsvereins Ravensberg sind die Mitglieder der Gemeinschaft auch überregional tätig. Bei Einsätzen und Übungen im Kreisgebiet und auch darüber hinaus – bei Fußballspielen, Volksfesten oder anderem.

Im Henry-Dunant-Haus an der Bismarkstraße stehen neben einem Rettungswagen (RTW) und einem Krankentransportwagen (KTW) auch ein Gerätewagen Sanitätsdienst (GW-San) bereit. Im Rahmen einer Einsatzeinheit des Landes NRW, aber auch für das Notfallkonzept „MANV“ im Kreis Gütersloh stellt das Rote Kreuz aus Halle – zusammen mit anderen Rotkreuzgemeinschaften und der Freiwilligen Feuerwehr Gütersloh – das Personal für die Module Patientenablage, Behandlungsplatz und Transport.

Unsere Dienstabende

Wir treffen uns jeden zweiten Mittwoch von 19 bis 21 Uhr im Henry-Dunant-Haus in Halle (Westf.), um Gelerntes zu wiederholen und zu vertiefen.

Termine im 1. Halbjahr 2018:

  • 03.01.18
  • 17.01.18
  • 31.01.18
  • 14.02.18
  • 28.02.18
  • 14.03.18
  • 28.03.18
  • 11.04.18
  • 25.04.18
  • 09.05.18
  • 23.05.18
  • 06.06.18
  • 04.07.18
Termine im 2. Halbjahr 2018:

  • folgen